LEISTUNGEN

Bei uns werden Sie rundum versorgt

Das Ziel war, eine Anlaufstelle für alle Beschwerden aus dem gynäkologisch-geburtshilflichen Bereich zu schaffen.

Mit der Gynaekologie Oberaargau sind wir diesem Ziel sehr nahe.

Als Ärzte kooperieren wir miteinander und besprechen Problemfälle gemeinsam, genauso mit den anderen Teammitgliedern.

Im Rahmen der Schwangerschaftsbetreuung haben wir eine Hebamme in unser Team integriert.

Für alle Fälle, in denen eine Therapie aus der traditionellen chinesischen Medizin alleine oder unterstützend gewünscht ist, steht den Patientinnen unsere erfahrene Therapeutin zur Verfügung.


Vorsorge

Die gynäkologische Vorsorge-untersuchung umfasst nach einem vorgängigen Gespräch die Betrachtung von Vulva und Vagina sowie des Gebärmutterhalses. Ein Pap-Abstrich (Zellabstrich) wird vom Gebärmutterhals entnommen und das Genital getastet.

Anschliessend wird die Brust abgetastet und auf Auffälligkeiten hin untersucht.

Die Kosten der Untersuchung werden alle 3 Jahre von der Grundversicherung übernommen. In den Jahren dazwischen übernehmen oft die Zusatzversicherungen die Rechnung.

 

Schwangerschaft

Wir bieten Ihnen eine integrierte Schwangerschafts-Vorsorge an. Neben den üblichen ärztlichen Kontrollen findet auch eine Schwangerschaftskontrolle bei unserer Hebamme statt, um einen weiteren Blickwinkel zu ermöglichen und die bevorstehende Geburt zu diskutieren.  Wir arbeiten vorwiegende mit dem SRO-Spital in Langenthal zusammen, die Betreuung der Schwangerschaft ist jedoch unabhängig vom gewählten Spital.

Senologie (Erkrankungen der Brust)

Senologie ist die Lehre von der Brust.

Wir bieten Abklärungen bei Knoten in der Brust, Beschwerden, sowie bei Auffälligkeiten in der Bildgebung (Mammographie).

Seit November 2020 kooperieren wir direkt mit dem Hirslanden Brustzentrum Bern Biel und können nötige Brustkrebs-Operationen im  Salem-Spital in Bern durchführen. Die Abklärungen und die Nachbetreuung erfolgt wohnortnah im Oberaargau.


Gynäkologie

Gynäkologische Beschwerden beziehen sich auf den  Bereich der Vulva oder der Beckenorgane.

Sie können organisch bedingt sein oder hormonell. Teils können sie auch durch Infektionen ausgelöst sein.

Wir stehen Ihnen bei all diesen Beschwerden gerne zur Verfügung.

 

 

 

für ganz junge Frauen

Jede junge Frau sollte über verschiedene Verhütungsmethoden, übertragbare Geschlechtskrankheiten und deren Vermeidung informiert sein. Wir beraten junge Frauen gerne zu diesen Themen. Und, keine Angst, eine Untersuchung findet üblicherweise noch nicht statt.

 

 

 

 

 

Operationen

Für einige gynäkologische Erkrankungen ist die Operation die einzige Therapieoption. Wir bieten Ihnen eine Vielzahl von Eingriffen im SRO-Spital Langenthal an.

Hierzu gehören Eingriffe an der Brust bei gut- und bösartigen Befunden sowie Eingriffe an Gebärmutter, Eierstöcken und Vulva bei gutartigen Befunden. Die meisten Eingriffe können laparoskopisch (in Schlüsselloch-Technik), d.h. ohne Bauchschnitt operiert werden.


Die übliche Vorsorgeuntersuchung beinhaltet, neben einem vorgängigen Gespräch über etwaige Beschwerden oder die Verhütung, die Kontrolle von Vulva, Vagina und Gebärmutterhals. Ein Zellabstrich wird vom Gebärmutterhals entnommen, eine Tastunteruchung von Gebärmutter und Eierstöcken wird durchgeführt. Zusätzlich wird die Tastuntersuchung der Brust vorgenommen.